2020
Agri Historica

Sie ist eine feste Größe im Terminkalender eines jeden Oldtimer-Schlepper-Freundes: die Agri Historica.

Nach Rückkehr ins Technik Museum Sinsheim im Jahr 2019 findet die beliebte Veranstaltung nun zum 2. Mal am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Mai 2020 auf dem Freigeländes des Museums statt.

Es werden erneut hunderte historische Traktoren bis Baujahr 1970 erwartet - mitsamt deren typischen Anbaugeräten wie Mähwerken, Pflügen oder Seilwinden. Viele Fahrzeuge werden in Aktion präsentiert und von den fachkundigen Mitgliedern des OSCK (Oldtimer Schlepperclub Kurpfalz e.V.) vorgestellt und erklärt. Doch neben klassischen Schleppern werden auch andere Werkzeuge der Landwirtschaft vorgeführt. Besonders schöne und interessante Klassiker werden im Innenhof des Technik Museum Sinsheim ausgestellt. In der geöffneten Veranstaltungshalle "Terminal" ist im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg, die im Jahre 2020 von der Stadt Sinsheim ausgerichtet werden, ganz unter dem Motto „Heimat“ eine Sonderausstellung für Fahrzeuge aus Baden-Württemberg zu bewundern. In einem eigenen Bereich auf dem Innenhof für LANZ-Traktoren, wird das ehemalige LANZ-Bulldog Treffen aus Technik Museum Speyer fortgeführt, dass nun jährlich zusammen mit der Agri Historica stattfindet.

Die Agri Historica ist ein Erlebnis für Jung und Alt und lässt die Geschichte des landwirtschaftlichen Fortschrittes lebendig werden!

Informationen für Besucher
Die Veranstaltung findet am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Mai 2020 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr auf dem Freigelände des Technik Museum Sinsheim statt. Der Zugang zum Freigelände und somit zum Veranstaltungsareal ist frei! Hinweis zu den Besucherparkplätzen


Während der Agri Historica erheben wir 5 Euro pro Besucherfahrzeug. Dies gilt als Anzahlung für einen Eintritt im Technik Museum Sinsheim und wird beim Kauf der Museums-Eintrittskarte angerechnet.


Informationen für aktive Teilnehmer

Wir freuen uns über Schlepper und Maschinen aller Fabrikate bis Baujahr 1970, neuere Fahrzeuge müssen außerhalb des Veranstaltungsgeländes geparkt werden. Die detaillierten Teilnahmebedingungen und Möglichkeiten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte demnächst der Website des OSCK.