Das Technik Museum Sinsheim hat täglich ab 9 Uhr geöffnet und kann in den meisten Bereichen ohne Mund- und Nasenmaske erlebt werden. Bitte beachten Sie unsere Corona Schutzmaßnahmen und -regeln für Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Fieseler Storch

Der „Storch” wurde ab 1937 von der Firma Gerhard Fieseler gebaut. Technische Raffinessen machten es bei Bedarf zum langsamsten Kriegsflugzeug der Welt. Der Fieseler Storch wurde als Aufklärungs-, Transport- und Sanitätsflugzeug eingesetzt. Er verblüffte Jagdflieger jeglicher Nationalität, wenn er gegen den Wind praktisch in der Luft stehenblieb oder mit einer Auslaufstrecke von 15 m in einer Waldschneise verschwand. Bei Fieseler entstanden bis Kriegsende 2.874 Exemplare. Danach wurde das vielfältig einsetzbare und anspruchslose Flugzeug in Frankreich (als M. S. 500) und der CSSR (als K-65 Cap) noch bis in die 1950er Jahre hinein weitergebaut.