Das Technik Museum Sinsheim hat täglich ab 9 Uhr geöffnet und kann in den meisten Bereichen ohne Mund- und Nasenmaske erlebt werden. Bitte beachten Sie unsere Corona Schutzmaßnahmen und -regeln für Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Mercedes 22/50

Das Fahrgestell dieses bereits mit einem Kardanantrieb versehenen Fahrzeugs wurde 1912 von Daimler (Stuttgart) nach England geliefert und dort mit einer passenden Karosserie versehen. Der Wagen befindet sich in einem fast neuwertigen Originalzustand. Die Karbidlampen, Claxton- und Kautschukballhupen sowie die anderen Zubehörteile sind vollständig erhalten. Modelle dieses Typs in einem derart guten Erhaltungszustand sind äußerst selten und erzielen bei Auktionen höchste Preise.

Technische Daten:
Baujahr 1912 | Motor: 5,6 I - 4 Zylinder - 40 PS

1914 war der Mercedes 22/50 einer der ersten Serienwagen von Mercedes mit einem Spitzkühler (Bild ganz oben). Er trägt bereits den berühmten dreizackigen Stern, der erstmals 1911 als Markenzeichen für die Mercedes-Automobile geschützt wurde. Die Kühlerform des 22/50 galt damals als hochmodern und blieb jahrelang ein typisches Merkmal der Mercedes-Wagen. Auch die bootsförmige Karosserie war in der Zeit kurz vor dem 1. Weltkrieg modisch der letzte Schrei.