Diese Website verwendet Cookies die für den Betrieb der Website notwendig sind. Wenn Sie zustimmen, setzen wir auch ein Cookie, welches zu anonymen Statistikzwecken genutzt wird. Dies hilft uns dabei unsere Website besser zu gestalten und genau die Inhalte zu bieten, die der Besucher sucht.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

Mercedes-Benz 300 SL

Der 300 SL (SL = Sport leicht) war der Traumwagen der Nachkriegszeit schlechthin. Er wurde in zwei Versionen gebaut: als Coupé mit den legendären Flügeltüren und als Roadster. Angetrieben von einem kernigen Dreiliter-Sechszylindermotor mit 215 PS erreichte er je nach Übersetzung Spitzen- geschwindigkeiten bis zu 240 km/h. Sein Preis lag bei ca. 29.000 DM, das waren damals rund fünf Jahresgehälter eines einfachen Arbeitnehmers.

Aufgrund der geringen Produktionszahl, nur 1.400 Stück wurden zwischen 1954 und 1957 gebaut, ist insbesondere der 300 SL in der Flügeltür-Version heute ein teures und besonders begehrtes Sammlerstück. Im Technik Museum Sinsheim können gleich mehrere Exemplare dieses faszinierenden Automobils bewundert werden.