AUTO & TECHNIK
MUSEUM SINSHEIM

TRETRO®

RUDI ALTIG Gedächtnis-Tour - Sonntag, 16. September 2018

Retro Rennradtour rund um das Technik Museum Sinsheim

Bei der TRETRO handelt es sich um eine Retro-Rennrad-Tour, bei der die Teilnehmer auf Rennrädern bis Baujahr 1985 im dazu passenden Outfit eine Runde durch den Kraichgau drehen. Begleitet wird die Tour von ehemaligen und aktuellen Radstars, die Geschichte geschrieben haben. Die Veranstaltung ist kein Rennen, es werden keine Zeiten gestoppt. Der Spaß am Bewegen alter Rennräder, die Möglichkeit mit Gleichgesinnten und ehemaligen Radstars Erfahrungen und schöne Erinnerungen in Sachen Radsport auszutauschen, stehen im Vordergrund.


Rückblick auf die 3. TRETRO am 16. / 17. September 2017

Sie alle kamen zu Ehren von Rudi Altig:
Monique Altig (Ehefrau von Rudi Altig), Willi Altig, (Bruder von Rudi), Klaus Angermann, Winfried Bölke, Hardy und Udo Bölts, Klaus Bugdahl, Ernst „Erni“ Claußmeyer, Reimund Dietzen, Lucien Didier, Dieter Durst, Jan Van Eijden, Günter Haritz, Hans Holczer, Mario Kummer, Hanka Kupfernagel, Karl Link, Wolfgang Lötzsch, Paul Maué, Algis Oleknavicius, Frank Ommer, Eduard Rapp, Wolfgang Renner, Dieter „Eule“ Ruthenberg, Jens Schmitt, Peter Thaler, Dieter Wagner, Jürgen Walter, Rolf Wolfshohl, Erik „Ete“ Zabel.

 145 Radsport-Begeisterte gingen an den Start
Petrus hatte es gut mit ihnen gemeint. Morgens noch etwas frisch, gab es mittags bei der 3. TRETRO strahlenden Sonnenschein - perfekte Voraussetzungen für die „Rudi Altig Gedächtnis-Tour“. 145 Radsport-Begeisterte traten auf historischen Rennrädern und im zeitgenössischen Outfit ordentlich in die Pedale. Unter Ihnen die oben genannten Radsport-Legenden aus Deutschland, Luxemburg und Spanien, die Geschichte geschrieben haben.

Um 11.30 Uhr fiel der Startschuss zur 3. TRETRO auf dem Museumsplatz des Technik Museum Sinsheim. Im Begleittross war das Führungsfahrzeug mit Lautsprecheranlage,  5 Motorradfahrer zur Streckensicherung, ein Oldtimer des Museums mit prominenten Damen an Bord, mehrere Profi Fotografen, ein Servicewagen von Hans Holczer, die "Helfer vor Ort“ des DRK und zu guter Letzt der „Besenwagen“.  Die Tour führte durch das Kraichgauer Hügelland, vorbei an den prächtigen Weinbergen und entlang der Elsenz, bis zur wohlverdienten Mittagsrast auf dem Marktplatz in Eppingen. Gegen 14 Uhr ging es gestärkt zurück nach Sinsheim. Bei einer Strecke von 52 km gab es die einmalige Gelegenheit neben seinen Idolen herzuradeln, sich auszutauschen und die idyllische Aussicht zu genießen. Unter den stilechten alten Rennrädern war ein Clement Urrennrad von 1893 die Attraktion.

Programmpunkte:

  • Moderation durch Hans Kuhn und Klaus Angermann.
  • Vorstellung der Radstars und Autogrammstunde. 
  • Hochradfahrer vom RV 1888 Opel Rüsselsheim und Fam. Huber aus Karlsruhe
  • Kunstradvorführungen von Ex Weltmeister Jens Schmitt
  • Derny (Schrittmacher Motorrad) Demonstrationsrunden 
  • Ein Teile Markt mit Retro-Material vom Lenkerband bis zum kompl. Rennrad.
  • Fotoausstellung von Fotograf Jürgen Burkhardt
  • TRETRO HELDEN BILDER von Fotograf Rainer Kraus. Anzufordern vorzugsweise per E-Mail unter: r.kraus@blende13.de (www.blende13.de) Stichwort: TRETRO und Name des „Helden“. (alternativ Tel. 0172 - 6 910 171)

Legendenparty:
Am Vorabend hatten die TRETRO Teilnehmer und interessierte Gäste, die sich für die Legenden Party angemeldet hatten, die Möglichkeit den Stars von einst nah zu sein und erste Kontakte zu knüpfen. Die prominenten Radrennfahrer, alles Stars ohne Allüren, verbrachten einen geselligen Abend im Kreise ihrer ehemaligen Kollegen und Fans und freuen sich schon jetzt auf die 4. TRETRO am 16. September 2018.

Contact – Votre contact pour ce sujet

Joachim Faulhaber

Joachim Faulhaber est votre interlocuteur pour le sujet “TRETRO®”. Si vous avez des questions générales sur le musée, qui n'ont pas directement trait au sujet “TRETRO®”, nous aimerions vous poser des questions sur la page de contact régulière.

Orgateam Tretro
Joachim Faulhaber
Schützenstrasse 84
67659 Kaiserslautern
Tel.: 0049 631-370370-0
Fax: 0049 631-370370-1

Veuillez noter que les demandes nécessitent un délai de réponse supérieur en français. Nous recommandons de formuler la demande en anglais ou en allemand.

* Obligatories

Mediabox: Pressematerial zu diesem Thema

The selected language is not available. What you want to do?

Sie verlassen nun die Seite des Technik Museums Sinsheim.