Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

De Havilland Venom "Jet Pilot"

Erstes mit pneumatischen Muskeln gesteuertes Flugzeug
Die Firma Festo, Mitglied im Förderverein des Technik Museum Sinsheim e.V., bestückte dieses Flugzeug mit fluidischen Muskeln und lieferte die Steuerung. Über diese interaktive Steuerung können die Besucher das Flugzeug mittels Joystick unter dem Museumsdach an mit Druckluft betriebenen Muskeln schweben lassen. Spezielle Licht & Soundeffekte sorgen für einen realistischen Flug. Für die zur Steuerung benötigte Druckluft, stellte die Firma Kaeser-Kompressoren einen leistungsfähigen Schraubenkompressor zur Verfügung. Das Projekt "Jet Pilot" wurde in enger Zusammenarbeit mit den Firmen Festo und Kaeser realisiert. 

De Havilland Venom
Bei dem pneumatisch gesteuerten Flugzeug "Jet Pilot" handelt es sich um ein echtes Flugzeug des Modells "De Havilland Venom", Baujahr 1950, mit einem Gewicht von 3 Tonnen. Sie ist ein strahlgetriebenes Jagdflugzeug und eine Weiterentwicklung der De Havilland DH100 Vampire der ersten Generation aus den 1940er-Jahren. Äußerlich nahezu identisch mit der Vampire ist Sie jedoch etwas größer, schwerer und schneller als ihre Vorgängerin und erreicht mit rund 2200 kp Schub um die 920 km/h. Das Flugzeug verfügt über eine für damalige Zeit ausgereifte Aerodynamik, gute Unterschall-Flugleistung und galt als recht wendig. Die letzte Maschine im militärischen Dienst wurde 1983 von der schweizerischen Luftwaffe außer Dienst gestellt - vereinzelt werden Flugzeuge dieses Types noch heute bei Flugschauen verwendet.