Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

Norton ES 2

Wie bei vielen anderen Firmen war es auch bei Norton ein Rennerfolg, der den Ruhm der Marke begründete. Im Jahr 1907 hatte sich der Norton-Fahrer H. Rem Fowler durch seinen bei der ersten Tourist-Trophy (TT) auf der Isle of Man herausgefahrenen Sieg in der 2-Zylinder-Klasse über 259 km mit einem Durchschnitt von 58,29 km/h einen Namen gemacht. Die Maschine besaß damals noch einen Peugeot-Motor. Der Firmen Inhaber James L. Norton war von da an bei jedem TT-Rennen dabei. 1924 gab es gleich zwei Norton-Siege, denen bis 1939 noch 16 weitere folgen sollten. Bis dahin gab es noch 11 Europa-Meisterschaften.

Nach dem Zweiten Weltkrieg holte sich Norton 16 TT-Siege und acht Weltmeistertitel sowie unzählige weitere Sporterfolge. In diesen Jahrzehnten gehörten die Nortons zu den beliebtesten Motorrädern. Ab 1968 war das Modell "Commando" ein Welterfolg, 1974 ging es mit Wankel-Motor-Modellen weiter. 1977 lief die Produktion aus. Kurz nach dem erneuten Sieg bei der Tourist Trophy im Jahr 1927 präsentierte Norton zwei Modelle, die CS 1, eine Serienausführung der Siegermaschine mit Königswellen, und die hier gezeigte Norton ES 2, die über viele Jahre gebaut wurde.